Österreichischer Wein

Der Weinjahrgang 2018

Österreichs Weine werden heute von Weinfachleuten und Weinfreunden in aller Welt geschätzt. Für ihren besonderen Charakter sind mehrere Faktoren ausschlaggebend.

Fotos: ÖWM/Anna Stöcher (anna@schauen.at) & Komitee Kamptal

Die Rebsorten

International erfolgreiche Sorten wie Riesling, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Weißburgunder, Chardonnay u. v. a. reifen in bestimmten Gebieten und Lagen Österreichs zu Weinen mit herkunftstypischem Charakter.


Die Kultur

Wein ist seit mehr als zwei Jahrtausenden ein Teil der österreichischen Kultur. Auch heute noch gehören römische Kelleranlagen, mittelalterliche Dörfer und barocke Klöster und Schlösser zum Bild unserer Weinbaugebiete.


Die Umwelt

Österreicher lieben die Natur und gehen daher respektvoll mit ihr um. Umweltschutz, besonders sauberes Wasser, gesunde und gentechnikfreie Lebensmittel sowie Biodiversität, haben hierzulande einen hohen Stellenwert.


Der Wert

Familienbetriebe dominieren die österreichische Weinbauszene, daher steht die Massenproduktion nicht im Vordergrund.


Der Geschmack

Durch ihren kompakten Körper und die klimabedingte Frische sind Österreichs Weine geniale Speisenbegleiter zu Gerichten der unterschiedlichsten Küchen.


Der Weinjahrgang 2018

Niederösterreich: Die heurigen Weine zeichnen sich durch einen angenehmen Trinkfluss und schöne Sortentypizität aus. Der gehaltvolle Charakter wird von passablem Alkoholgehalt unterstützt und von einer moderaten Säure begleitet.


Burgenland: Ein toller Jahrgang mit sehr fruchtigen und sortentypischen Weinen mit dichtem und elegantem Körper kündigt sich an! Die reife und ausgewogene Säure unterstützt die Fruchtigkeit, während der maßvolle Alkoholgehalt für angenehmen Trinkgenuss sorgt.


Steiermark: Der Weinjahrgang 2018 präsentiert sich vollreif und sortentypisch. Trotz der guten Reife bewegt sich der Alkoholgehalt im durchschnittlichen Bereich, was guten Trinkfluss verspricht.

Gute Gründe für beste Qualität: das Klima, die Rebsorten und Familenbetriebe mit Sinn für die Natur.