Kundenrezepte

Lieblingsrezepte

unserer Leserinnen

Herzlichen Dank an alle, die uns ihre Sommerrezepte geschickt haben!

Sommerlicher Strudel an Marillensauce mit Vanilleeis

ZUTATEN


1 Stück Strudelteig

(1 Strudel = 2 Blatt)

ZUM BESTREICHEN:

60 g Butter

½ Ei


NUSSBISKUIT:

2 Eier

50 g Staubzucker

20 g Walnüsse

30 g glattes Mehl

100 g Himbeeren

100 g Heidelbeeren, frisch

250 g Marillen, frisch oder

aus der Dose


FÜR DIE GERÖSTETEN

BRÖSEL:

80 g Brösel

50 g Butter

30 g Normalkristallzucker

Zimt


FÜR DIE MARILLENSAUCE:

500 g Marillen, frisch oder aus der Dose

½ Zitrone

Marillenbrand nach Geschmack


FÜR DIE GARNIERUNG:

100 ml Schlagobers

250 ml Vanilleeis


ZUBEREITUNG

1 Brösel in der Butter rösten, Kristallzucker zugeben, etwas karamellisieren lassen, mit Zimt abschmecken.


2 Marillen würfelig schneiden. Für das Nussbiskuit ein kaltge- schlagenes Biskuit bereiten.


3 Den Strudelteig mit Bröseln, Obst, Biskuit füllen, dünn ein- rollen, mit zerlassener Butter und Ei bestreichen, ca. 20 Mi- nuten bei 180 °C backen, auf- schneiden, bezuckern, auf der Marillensauce anrichten.


4 Für die Marillensauce ⅓ der Marillen pürieren, Rest fein- würfelig schneiden, unterhe- ben, mit Marillenbrand und Zitronensaft abschmecken.


Ingrid F., per E-Mail

Lieblingswaffelrezept

Kalte Topfen-Obers-Torte

ZUTATEN


400 ml Buttermilch

2 Eidotter

2 Eiweiß für den Schnee

250 g Mehl

1 TL Weinsteinbackpulver

1 EL Vanillepuddingpulver

70 g Zucker


ZUBEREITUNG

1 Buttermilch, Zucker und

Dotter mit dem Schneebesen verrühren. Mehl, Backpulver und Puddingpulver dazugeben. Zum Schluss den steif geschla- genen Schnee unterheben.


2 Das Waffeleisen bebuttern und Waffeln machen.

3 Mit Vanilleeis und frischen saisonalen Früchten servieren. Schmeckt herrlich!


Gerlinde K.,

7434 Bernstein, Bgld.

ZUTATEN


FÜR DIE FÜLLE:

500 g Topfen

250 ml Milch

150 g Zucker

3 Dotter

250 ml Obers

6 Blatt Gelatine

Saft von einer Zitrone


2–3 Pakete Biskotten

125 ml Milch

Rum, Alufolie zum Auskleiden


ZUBEREITUNG

1 Topfen glatt rühren, Zucker, Zitronensaft und Dotter ein- rühren. Milch heiß werden, aber nicht kochen lassen.


2 Eingeweichte und gut ausge- drückte Gelatine darin auflö- sen, etwas abkühlen lassen und unter die Topfenmasse rühren, festgeschlagenes Obers unterheben.


3 Rand und Boden mit ge- tränkten Biskotten auslegen, dann Topfenmasse darauf, dies abwechselnd, bis die Torten- form voll ist.


4 Nun über Nacht in den Kühl- schrank! Erfrischt super lecker, wenn es heiß ist!


Hildegard P., per E-Mail

SCHREIBTS UNS

In der nächsten Ausgabe

gehts um Herbstgerichte.

Schickts uns bis 01.07.2020 eure Rezepte an:

griassdi@nahundfrisch.at. Für jede Veröffentlichung gibts einen Nah&Frisch

Gutschein!

„Ein jeder Mensch, der was versteht, weiß, dass Liebe durch den Magen geht!“

Juliane M., per E-Mail

Fotos: 123rf

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.manner.at

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.lorespresso.com