Bitte informierts euch,

ob die Veranstaltung

stattfinden kann!

August

Kraut und Ruam

im August

Am 1. Juni beginnt der meteorologische, am 20. Juni der astronomische Sommer. Tipps, Wissenswertes und Ideen zur schönsten Jahreszeit.

Picknick bei Roseggers Geburtshaus

Nach dem Rundgang „Eierkuchen, Sterz und Grubenkraut – Lieblings- mahlzeiten des Dichters“ im Rosegger-Geburtshaus gibts am Alpl ein feines Picknick mit Ausblick. Die Führung durchs Museum vermittelt Wissenswertes über bäuerliche Gerichte im 19. Jahrhundert. Sonntag, 16. August, um 11 Uhr bei Roseggers Geburtshaus, Krieglach.

www.museum-joanneum.at

Lostag:

HL. BARTHOLOMÄUS

„Barthel“, wie der hl. Bartholomäus im Volksmund genannt

wird, markiert im Bauernjahr das Ende des Sommers.

Der Lostag des Apostels fällt auf den 24. August. Zu diesem

Zeitpunkt geht traditionell die Getreideernte zu Ende

und die Aussaat fürs neue Jahr beginnt.

Heilpflanze des Monats:

Beifuß

Seit der Antike wird der

Beifuß verehrt, die Germanen nannten ihn sogar Mugwurz (Machtwurz). Aufgrund seiner Bitterstoffe wird er oft als

Gewürz für fette Speisen

verwendet. Außerdem hilft

die Pflanze bei Völlegefühl und Appetitlosigkeit.

„Aus den Träumen des

Sommers wird im Herbst

Marmelade gemacht.“

Englische Gartenweisheit

Rittersleut im Vollmond

Wenn der Vollmond mystisch leuchtet, bevölkern Ritter mit

edlen Rössern, Burgfräulein, Hexen und andere Gestalten die Riegersburg. Während der Burgschmied sein Können zeigt,

lassen sich Besucher kräftigende Gerichte aus dem Kessel schmecken. Samstag, 1. und 29. August.

www.dieriegersburg.at

Fotos: 123rf, Mauritius Images, Tirol Werbung, TV Schilcherheimat, UMJ/KH. Wirnsberger, Steiermark Tourismus/Manfred Polansky, Shutterstock

Baum des Jahres:

ROBINIE

Die Robinie stammt aus Nord- amerika und wurde vor 300 Jahren in Europa angesiedelt. Sie ist extrem robust und kommt mit Salz, schadstoffbe- lasteter Luft und kargen

Böden zurecht. Bienen lieben sie, da die cremeweißen

Blüten reichlich Nektar bieten.

Herrl-, Frauerl- & Hundelauf

Ein Wochenende lang wird rund um den Wörthersee gelaufen. Besonderes Highlight bei den zehn Bewerben ist der 4 km lange Hundelauf. Nicht Höchstleistung, sondern gemeinsamer Spaß an der Bewegung ist das Ziel, daher gibt es zwar eine Zeitneh- mung, aber keine Rangliste. Samstag,

21. August. www.kaerntenlaeuft.at