Persönlich für Sie da

Gabi Degenfellner

Waldneukirchen, Oberösterreich

Fotos: Wildbild/Kirchmaier

Qualität aus’m Dorf, ein engagiertes Team und ein starkes Miteinander im Ort – das sind für Gabi Degenfellner die Grundpfeiler der Nahversorgung.

G

abi Degenfellner wusste schon immer, dass genau hier im oberösterreichischen Waldneukirchen der richtige Platz für einen

Nahversorger ist. Nur ihre Gemeinde war sich da nicht so sicher – sie hätte lieber einen großen Parkplatz gehabt. Doch die Beständigkeit siegte und die Interessensgruppe für den Nahversorger fand einen Finanzier. 2012 öffnete Nah&Frisch Waldneukirchen seine Pforten und Gabriele Degenfellner war ab sofort selbstständige Kauffrau.


Kunden „prüfen“ Produzenten

Nahversorgung beginnt für die begeisterte Kauffrau bei der Zusammenar- beit mit den Produzenten. Da gehört es auch dazu, dass sich Kunden und lokale Bauern kennenlernen. Bevor einer mit seinen Produkten gelistet wird, wird ein „Verkostungstag“ im Geschäft durchgeführt. Dabei stellen sich die Produzenten der direkten Meinung der Kunden. Wem das gefällt, der kann auch öfter kommen und den Kontakt und Austausch mit den Kunden pflegen.


Selbst gekocht schmeckts besser

In Gabis Nah&Frisch duftet es täglich anders. Je nachdem, was zu Mittag am Menüplan steht. Mal gibt es Surfleisch, mal Geselchtes mit hausge- machten Knödeln. Besonders beliebt als Snack sind die Würstel im Schlafrock, die ebenfalls im Geschäft selbst zubereitet werden. Die Mitar- beiterinnen recherchieren auch im Internet Rezeptideen und entwickeln gemeinsam neue Gerichte. Einmal im Monat gibt es frische Bauernkrap- fen, da zieht der herrliche Geruch bis auf den Parkplatz hinaus.


Internetjause per „Schnucki“

Ihr jüngster Coup ist das Jausengeschäft per Internet. Hier kann man online sein Weckerl zusammenstellen oder sein Menü wählen und auch andere Produkte wie Milch oder Brot dazubestellen. Alles wird pünktlich zur Mittagspause direkt mit dem hauseigenen Lieferwagen, den alle „Schnucki“ nennen, in die Firma geliefert. Jedes Jausensackerl ist mit einem Namensschild versehen – inklusive Rechnung. Abgebucht wird einmal pro Monat per Einziehungsauftrag.


Segel setzen und Schienenradeln

Für Gabi Degenfellner ist das perfekte Team unersetzbar. „Nur miteinander kann man es schaffen“, lautet ihr Credo. Und deswegen passt sie auf ihres gut auf und sorgt für Freude an der Arbeit und Motivation. Die gemeinsa- men Betriebsausflüge zählen zu den Höhepunkten im Jahr. Anfangs durf- ten die Männer der Mitarbeiterinnen noch mitfahren, mittlerweile bleibt das Damenteam lieber unter sich und Sohn Andreas ist der Hahn im Korb. Mit dem Wikinger-Schiff fahren und Schienenradeln standen schon am Programm. Bei Letzterem hätten sie sich die Männer fast zurückgewünscht – so anstrengend war das: „Das machen wir nicht mehr.“


Do-hucken-de-de-oiwei-do-huckn

Weil es in Waldneukirchen kein Kaffeehaus gibt, war ihr Geschäft von Anfang an auch ein Treffpunkt für Alt und Jung im Ort. So manche lustige Stammtischrunde beansprucht ihren Platz mit einem selbst gebastelten Schild: „Do-hucken-de-de-oiwei-do-huckn.“

Post und Trafik ist ihr Geschäft ebenso wie sie auch Profi ist für Feiern und Jubiläen im Ort. Wie zum Beweis kommt gerade der Bürgermeister zur Tür herein und holt einen Geschenkkorb für einen Jubilar ab – gespickt mit regionalen Produkten. Goaspunkerl und Goashörnderl aus reinem Ziegenfleisch vom Hauerhof sind dabei, Aroniabeeren aus Aschach, Honig vom Wasserbauern aus Bad Hall, Popcorn aus Ternberg, Pepis Gurkerl, Öl aus der Raabmühle und vieles mehr. Bei einem Plau- scherl gibt Gabi Degenfellner dann zu guter Letzt noch ihre Geschäftsphi- losophie mit auf den Weg: „Es muss ein Miteinander sein. Die Qualität der Produkte muss nachvollziehbar sein, und das ist dann der Fall, wenn die Anbieter aus der Region kommen und man sie kennt“, darin sind sich Gabi und der Bürgermeister einig.

Sein Jausenweckerl (links) kann man sich bei Gabi Degenfellner sogar im In- ternet zusammenstellen. Auf Wunsch wird es auch per „Schnucki“ geliefert.

Lokale Produkte und gute Laune – die gibts in Wald- neukirchen reichlich.

DAS GSCHÄFT

Nah&Frisch Degenfellner, Bad Haller Straße 6, 4595 Waldneukirchen, OÖ

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 6:00–13:00 Uhr, 15:00–18:00 Uhr, Samstag: 7:00–12:00 Uhr, Sonntag: 8:00–11:00 Uhr

Telefon: 07258/50609

www.nahundfrisch.at/de/kaufmann/de- genfellner-waldneukirchen