Leserbriefe

Liabe Leser,

liabe Leit!

D

er Herbst stimmt uns alle ein bissl melancholisch, könnte man glauben. Auf jeden Fall weckt er den Poeten in uns.

Diesmal haben wir nämlich ganz besonders viele Gedichte von euch bekommen – die schönsten davon stehen auf der Seite rechts und in den „Narrischn Seitn“ ab Seite 76. Einen ganz herzlichen Dank dafür – wie auch für die vielen Rezepte, Gedanken, Tipps und Witze!


Ab sofort werden wir im Griaß di dem Thema Nachhaltigkeit noch mehr Aufmerksamkeit schenken. Darum eine besondere Bitte an euch: Schickts uns Tipps, wie man im Haushalt, beim Kochen, Putzen, beim Einkaufen oder in anderen Lebensbereichen Klima und Umwelt schonen, Abfall vermeiden und der Natur Gutes tun kann.


Schreibts uns! Natürlich freuen wir uns wie immer auch über jeden anderen Beitrag. Die aktuellen Themen der Winterausgabe findets ihr im grünen Kastl rechts. Für jeden abgedruckten Beitrag gibts wieder einen Nah&Frisch Einkaufsgutschein.


Wir gfrein uns auf eich!

Wir freuen uns über eure Zusendungen – egal ob per Brief, E-Mail, Postkarte oder Brieftaube.

SCHREIBTS UNS!

Für die Winterausgabe von Griaß di (Einsendeschluss 01.10.2019) suchen wir:

Gschichten & Anekdoten

rund um Advent, Weihnachtszeit

und Silvester.

Sprüche, Witze, Lebensweisheiten

Lieblingsrezepte

Weihnachtsbäckerei, feine Festgerichte und andere winterliche Kochideen.

Kuchltipps

Ratschläge für mehr Nachhaltigkeit in Küche und Haushalt – bewährte Tipps von früher und heute.

Worums im Leben geht

Wer möchte seine Lebenserfahrung teilen – z. B. in Form eines persönlichen Interviews?

Fotos: Nah&Frisch,123rf, beigestellt

Herzlichen Dank für eure Zusendungen! Nah&Frisch Einkaufs-

gutscheine gehen an: Elfriede B., Heiderose E., Anna F., Renate F., Lena G.,

Michael H., Rudi H., Hedwig K., Eva J., Johanna L., Michaela M., Maria P., Christine R., Elisabeth S., Gerti S., Maria S., Verena-Julia S., Brigitte W., Helga W.

Lob & Anregungen

LIEBES GRIASS DI TEAM,

Es ist an der Zeit, unseren Nah&Frisch Kaufmann in Allentsteig lobend zu erwähnen. Ich kaufe fast alles dort und kann nur sagen: sehr freundlich, alle Sonderbestellungen (ob frischen Fisch oder spezielles Fleisch) werden prompt erfüllt. Auch die Angebote sind immer gut und ich muss davon nicht Mengen nehmen.


Kann nur jedem raten, im Ort einzukaufen, ist im Endeffekt billiger als jeder Supermarkt.

Mit freundlichen Grüßen

Eva J., 3804 Allentsteig, NÖ


LIEBES GRIASS DI TEAM,

ein großes Lob an die Redaktion! Eure Kundenzeitschrift ist die BESTE von allen. Es gibt Gott sei Dank noch normale Rezepte von normalen Hausfrauen, ich gehöre der

Generation 60 plus an und Facebook und Bloggerinnen brauch ich nicht! Glauben Sie mir, ich spreche im Namen vieler Hausfrauen, Mütter und Großmütter!


Egal ob Tipps, Rezepte, Reportagen – es ist hochinteressant und wunderschön zu lesen! Bitte weiter so, ich freu mich schon auf die nächste Ausgabe, wirklich informativ und ganz toll gemacht! Und ein Gewinnspiel gibts auch noch – was will man mehr?

Liebe Grüße von einer treuen Nah&Frisch Kundin

Maria P., per E-Mail


Liebe Maria – vielen herzlichen Dank für die lobenden Worte. Es freut uns sehr, dass das Magazin Ihren Wünschen entspricht. Wir werden alles unternehmen, dass das so bleibt!

Wilder Lech

Wilder, rauer, kühler Fluss,

der da immer rauschen muss,

ewig treibt Geröll zu Tal,

hier und da ein Wasserfall.


Von der Quelle bis zum See

und am Ufer grüner Klee,

hier ein Steg und da ein Weiher

und im Tau da späht ein Reiher.


Zunächst blau und helle Kiesel,

drinnen wäscht sich gern ein Wiesel,

schließlich grau und voller Wucht

schlägst du in die nächste Schlucht.


Manchmal sanft und dann voll krass

fließt du ohne Unterlass,

mal ganz sacht und mal ganz frech,

wilder, rauer, kühler Lech.


Sehr geehrte Damen und Herren,

während meiner zahlreichen

Urlaube in Tirol bin ich oft Kunde im Nah&Frisch Geschäft von Familie Knitel in Holzgau. Dort habe ich auch Ihr Heft kennengelernt und lese es immer mit Interesse. Ich würde mich freuen, wenn Sie mein Gedicht veröffentlichen.

Viele Grüße, Michael H.,

Lise-Meitner-Str. 6, 44534 Lünen, D

Hallo liebes Griaß di Team,

vielen Dank für die neueste Ausgabe Ihres tollen Magazins. Wir sind seit vielen Jahren „Österreich-Fans“, sind oft in der Wachau und waren auch schon mehrmals auf dem Camping- platz in Krems. Von dort aus habe ich vor vielen Jahren das „Stift Göttweig“ gemalt und wollte dies einfach an Sie übersenden, vielleicht haben Sie Verwendung dafür in der nächsten

Ausgabe, es würde mich sehr freuen. Im September sind wir wieder in Krems und Feuersbrunn bei Familie Wimmer am Winzerhof.


Ganz liebe Grüße von Heiderose E., 89542 Herbrechtingen, D

P. S.: Ich bin leidenschaftliche

Künstlerin und 64 Jahre jung.

GENUSS IN ILZ

Die schönsten Brötchen weit und breit

gibts im Kaufhaus Boronigg

in Ilz, liabe Leit!


Die werdn mit so viel Liebe gmocht,

des siachst, des schmeckst.

I find des san die besten,

fast schad zum Essen!

Hedwig K., 8262 Ilz, Stmk.