Gemüse der Saison

In der Schale

liegt die Kraft

Was hat das mediterrane Sommergemüse, von den Römern einst „Eierfrucht“ genannt, unter seiner dunkelvioletten Schale zu bieten?

stammt sie aus Asien und Afrika, durch die Italiener ist sie seit dem 15. Jahrhundert auch in Europa kul- tiviert worden. Heute wächst sie sogar bei uns im Glashaus oder an besonders warmen Gartenplätzen. Die meisten Nährstoffe der zu 93 % aus Wasser bestehenden Frucht liegen in der Schale. Deshalb sollte sie niemals geschält werden! Ihr Fruchtwasser wirkt sich positiv auf Rheuma aus und hilft gegen Ischias und Nierenleiden, außerdem ist sie das ideale Gemüse für Diabetiker. Nicht reife oder rohe Früchte soll- ten nicht gegessen werden, da sie Kopfschmerzen und Übelkeit verur- sachen können.

D

ie Melanzani ist eine Frucht mit Eigenheiten. Ursprünglich

{MEI TIPP}

„Ich setze meine Melanzani im Garten immer am Kompost ein. Sie brauchen viel Wasser und Hühnermist, der unterstützt das Wachstum.“

Anna Freudenthaler, Nah&Frisch Kauffrau in Neumarkt, OÖ

„Wenn man die Melanzani vor dem Braten mit Salz bestreut, nehmen sie nicht so viel Fett auf.“

Christine Hatzi, Nah&Frisch Kauffrau in Spital a. Semmering, Stmk.

„Ich ernte meine Melanzani ab Juli, wenn sie leicht nachgeben, wenn man draufdrückt, aber noch nicht weich sind. Die Schale muss glänzen – sobald sie matt ist, schmecken die Früchte bitter.“

Helga Summerer, Nah&Frisch Kauffrau in Kapelln, NÖ

DIE MELANZANI

SAISON: Mai bis Oktober

NAME: Aubergine, Eierfrucht, Eierpflanze von lat. Solanum melongena – daher stammt auch der Name „Melanzani“.

REIFEZEICHEN: Durch leichten Druck mit dem Finger kann festgestellt werden, ob die Melanzani reif ist – sie sollte etwas nachgeben, die Schale seidig matt schimmern.

LAGERUNG: Im Kühlschrank gelagerte Früchte bekommen dunkle Flecken, daher Melanzani lieber bei Raumtemperatur aufbewahren.

MELANZANI HALTBAR MACHEN

EINFRIEREN: Das Gemüse in ca. einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden, zwei Minuten kochen, Wasser abtupfen und in einer Tiefkühlbox im Gefrierfach aufbewahren.

EINLEGEN: In Scheiben schneiden, salzen, ein- wirken lassen, abwaschen und abtupfen. Scheiben bräunlich grillen, mit gewürfeltem Knoblauch und Kräutern in Olivenöl einlegen und luftdicht im Einmachglas verschließen.

Kurios:

Der Online-Dienst Instagram hat vor Kurzem das Melanzani- Symbol auf seiner Seite verboten. Der Grund: Es schaue zu „obszön“ aus.