Kundenrezepte

Lieblingsrezepte

unserer Leserinnen

Herzlichen Dank an alle, die uns ihre Winterrezepte geschickt haben!

SCHREIBTS UNS

In der nächsten Ausgabe

geht es um Sommergerichte.

Schickts uns bis 01.04.2019 eure Rezepte an:

griassdi@nahundfrisch.at. Für jede Veröffentlichung gibts einen Nah&Frisch

Gutschein!

Fotos: 123rf

Bärlauch-Röllchen

ZUTATEN FÜR

2 PERSONEN


FÜR DIE RÖLLCHEN:

10 dag geputzter Bärlauch

15 dag Schafkäse (z. B. Feta)

1 Ei

Salz

1 Pkg. Blätterteig (ca. 270 g)


FÜR DIE JOGHURTSAUCE:

⅛ l Joghurt

Salz und Pfeffer


ZUBEREITUNG


1 Bärlauch waschen, gut ab- tropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Schafkäse in kleine Würfel schneiden.


2 Ei verquirlen. Die halbe Eimenge zum Bestreichen aufheben. Restliches Ei mit Bärlauch und Schafkäse gut vermengen und leicht salzen.


3 Blätterteig in 12 Rechtecke schneiden. Füllung jeweils entlang einer Längsseite verteilen und die gegenüberlie- gende Seite mit verquirltem Ei bestreichen. Teigstücke eng einrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Back- blech legen.


4 Röllchen mit Ei bestreichen und in jedes Röllchen jeweils 3 kleine Löcher stechen. Röllchen im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 200 °C etwa 20 Minuten backen.


5 Joghurt mit Salz und Pfeffer verrühren und die Röllchen damit anrichten.


Tipp: Die Röllchen kann man auch mit frischem Spinat füllen.


Christine N., 4084 St.Agatha,

Rindsschnitzel in Rotwein-Schokosauce mit Spätzle

ZUTATEN FÜR

4 PERSONEN


FÜR DIE SCHNITZEL:

4 Rindsschnitzel

1 Zwiebel

1 EL Tomatenmark

200 ml Rotwein

75 g Zartbitterschokolade

Öl

1 Karotte

1 EL Mehl

400 ml Gemüsesuppe

1 EL Balsamicoessig

Salz, Pfeffer

Rosmarin oder Thymian


FÜR DIE SPÄTZLE:

300 g Mehl

1 TL Salz

50 g flüssige Butter

1 Ei

220 ml Milch


ZUBEREITUNG


1 Rindsschnitzel in wenig Öl beidseitig anbraten. Die würfelig geschnittene Zwiebel und Karotte sowie das Tomaten- mark hinzufügen, kurz mitbraten.


2 Mit Mehl stauben und mit dem Rotwein ablöschen.


3 Suppe, Gewürze, Kräuter und Balsamicoessig beifügen und ca. 1 Stunde köcheln lassen.


4 Fleisch aus der Sauce nehmen, die Schokolade darin schmelzen und gut verrühren. Eventuell pürieren oder mit Schlagobers verfeinern.


5 Für die Spätzle alle Zutaten mit einem Kochlöffel so lange verrühren, bis ein zäher Teig entsteht, der Blasen wirft.


6 Durch ein Spätzlesieb in siedendes Salzwasser streichen und ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.


7 Abseihen und in etwas Butter schwenken.


8 Die Rindsschnitzel mit Sauce und Spätzle servieren.


Cornelia Z., 2151 Schletz, NÖ

Hühnerschnitzelroulade mit Ei gefüllt

ZUTATEN FÜR

4 PERSONEN


4 große, dünne Puten- oder

Hühnerschnitzel

4 Eier

1 Zwiebel

50 g Speck

2 TL Senf

1 EL Crème fraîche

1 EL Brösel

1 EL Petersilie

⅛ l Rotwein

Öl

250 ml Obers

150 g Champignons

Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG


1 Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen.


Die Eier hart kochen. Zwiebel und Speck fein schneiden und mit Senf, Crème fraîche, Brösel und Petersilie vermischen.


Die Masse auf die gewürzten Schnitzel streichen, mit je einem hart gekochten Ei belegen, ein- rollen und mit Zahnstochern fixieren.


Rouladen in Öl anbraten, mit Rotwein aufgießen, weiterkö- cheln, herausnehmen und warm stellen.


Obers mit Champignons, Salz und Pfeffer in der Pfanne weich dünsten lassen und die Rouladen 3 min. mitdünsten.


Zum Servieren die

Rouladen einmal quer durchschneiden.


Als Beilage passen sowohl

Nudeln als auch Reis und Salat.


Elisabeth S., per Mail

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.österreichwein.at