Kundenrezepte

Lieblingsrezepte

unserer Leserinnen

Herzlichen Dank an alle, die uns ihre nachhaltigen und herbstlichen Rezepte geschickt haben!

Julianes Montags-Chaos-Nudeln

„Wir verschwenden nichts!“

Apfel-Reis-Busserl mit steirischem Reis

ZUTATEN


Alles, was vom Wochenende übrig ist, z. B.:

250 g gekochte Teigwaren

jeder Art

200 g Putenfleisch oder

Braten- oder Wurstreste – was der Kühlschrank hergibt!

½ grüner Paprika

½ roter Paprika oder Paradeiser, Gurke, Lauchzwiebel, Karotten;

evtl. je nach Jahreszeit ein Apfel, eine Marille, einige Kirschen

2 EL Rapsöl

Salz, Pfeffer, Petersilie


ZUBEREITUNG

1 Das Gemüse in Rapsöl anrös- ten und zur Seite stellen, in dem Öl das gewürfelte Puten- fleisch anbraten und dann das Gemüse wieder dazugeben, würzen und mit Nudeln vermengen.


2 Wer möchte, kann noch

etwas Sojasauce dazugeben.


3 Dazu reiche ich Salat oder Stangenweißbrot.


Ein herrliches Gericht, das wirk- lich dem Prinzip „Lebensmittel sind kostbar“ entspricht! Gutes Gelingen!


Juliane M., per E-Mail

ZUTATEN


100 g Butter

70 g Zucker

2 Eier

200 g So-Fröhlich

Reismehl

1 Pkg. Backpulver

1 TL Vanillezucker

etwas Zimt

80 g Mandelblättchen

2 mittelgroße Äpfel (ca. 380 g)


ZUBEREITUNG

1 Äpfel entkernen und grob reiben. Butter, Zucker, Vanille- zucker und Eier schaumig rühren.


2 Die restlichen Zutaten unter- heben. Den Teig mit zwei Kaf- feelöffeln auf ein Backblech portionieren und etwas flach drücken.


3 Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10–15 Minuten backen.


So-Fröhlich Reismehl ist Reis aus der Steiermark.

www.so-froehlich.at


Elisabeth F., per E-Mail

Steirische Apfel-Müsliriegel

ZUTATEN


120 g feine Haferflocken

25 g Kürbiskerne (gehackt

oder gerieben)

25 g getrocknete Apfelsticks

25 g Nüsse (gehackt

oder gerieben)


1 TL Zimt

1 TL Lebkuchengewürz

2 EL Rapsöl

1 Prise Salz

20 g Honig

150 g ungezuckertes Apfelmus


ZUBEREITUNG

1 Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Apfelsticks mit einem Messer grob zerkleinern und mit den anderen trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. Apfelmus, Honig und Öl hinzufügen und in die Müslimischung einrüh- ren, sodass eine klebrige Masse entsteht. Sollte die Masse zu trocken sein, kann noch etwas Apfelmus dazugegeben werden.


2 Die Müslimischung auf

einem mit Backpapier belegten Blech viereckig aufstreichen (ca. 0,5 cm dick) und für 20–25 Minuten in den Ofen geben. Nach dem Herausnehmen auf dem Blech abkühlen lassen und in längliche Riegel schneiden.


Tipp: Die Müsliriegel eignen sich gut als Snack für zwischen- durch, liefern schnelle Energie bei einer langen Wandertour oder können mit einem Natur- joghurt als schnelles Frühstück genossen werden.


Birgit K., per E-Mail

SCHREIBTS UNS

In der nächsten Ausgabe

gehts um Winter- und Weih- nachtsgerichte. Schickts uns bis 01.10.2020 eure Rezepte an: griassdi@nahundfrisch.at. Für jede Veröffentlichung

gibts einen Nah&Frisch

Gutschein!

Fotos: 123rf

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.rapso.at

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.kotanyi.com