Aus’m Dorf

Gutes aus’m Dorf

Lokale Spezialitäten unserer Kaufleute aus ganz Österrreich.

B’soffene Marillen

aus der Wachau

Inmitten des Winzerdörfchens Rohrendorf nahe Krems liegt das Geschäft von Gerald Ebner und seiner leitenden Mitarbeiterin Michaela Heiß.


Der Blick fällt als Erstes auf das „aus’m Dorf “-Regal mit den Weinen der Rohrendorfer Winzer. Gleich daneben, in einem Regal aus Fassdauben, die „B’soffene Marille“ der Privatdestillerie Hellerschmid aus Krems (https://hellerschmid.com). „Die lieben unsere Kunden – eine knackige Marille, in Likör eingelegt. Entweder pur oder als Beilage zu Käse oder Gegrilltem.“

ALPEN- JOGHURT

AUS DEM LECHTAL

Mit seinem Geschäft in Holzgau in Tirol ist Andreas Knitel eine Institution im Ort. Das liegt auch daran, dass er besonderen Wert auf Produkte aus’m Dorf und aus der Umgebung legt.


Bei den Milchprodukten schwört er auf Marina und Ewald Hammerle aus Steeg im Lechtal. Unter dem Namen „Sennlich“ (www.sennlich.at) stellen sie u. a. ein ganz besonderes Joghurt her. Die Milch kommt von den eigenen Kühen, die das ganze Jahr Auslauf haben. Im Sommer grasen sie auf den Wiesen um den Hof,

in den Wintermonaten werden sie mit einer Mischung aus Berg- und Talheu gefüttert, das reich an Bergkräutern ist und das Aroma der Milchprodukte prägt.

Marillen-Likör-Spezialitäten der

Privatdestillerie Hellerschmid gibts u. a. bei Nah&Frisch Kauffrau Michaela Heiß (Nah&Frisch Ebner),

Obere Hauptstraße 2, 3495 Rohrendorf bei Krems, NÖ.

Das Sennlich Alpenjoghurt gibts u. a. bei Nah&Frisch Kaufmann Andreas Knitel in

Holzgau 65 im Lechtal, T.

BIO-ERDÄPFEL AUS

DEM WALDVIERTEL

Rastenfeld liegt im Herzen des Waldviertels, gleich beim Ottensteiner Stausee. Hier führt Kauffrau Maria Pöll ihr Geschäft und begeistert Einheimische und Gäste mit ihren lokalen und regionalen Spezialitäten. Besonders beliebt sind die Bio-Erdäpfel von Gabi Grüner aus der Nachbargemeinde Lichtenau. „Meine Kunden lieben diese Produkte, weil die Qualität stimmt und die Produkte

sozusagen ein Gesicht haben – da weißt du, woher sie stammen und von wem. Meine Kunden kommen mittlerweile auch von weiter her, um genau diese Produkte zu kaufen!“

Fotos: Nini Tschavoll, Simon Egle, Wolfgang Hummer, 123rf, beigestellt

Die Bio-Erdäpfel von Gabi Grüner gibts u. a. bei Nah&Frisch Kauffrau Maria Pöll in 3532 Rastenfeld Nr. 24, NÖ.

Steirische Kürbiskernspezialitäten

„Geht nicht, gibts nicht“ ist das Motto von Kauffrau Silvia Sonn- leitner-Unger. In ihrem Geschäft in Werndorf, südlich von Graz, bietet sie ihren Kunden nicht nur ein umfangreiches Bio-Regal mit regionalen und lokalen Produkten. Ein besonderes Anliegen ist der Kauffrau, Produzenten aus’m Dorf zu unterstützen – und ihren Kunden besondere Produkte zu bieten. Wie zum Beispiel das 2018 prämierte steirische Kürbiskernöl der Familie Masser aus Steindorf und die steirischen Käferbohnen von Fritz Edelmann in Kalsdorf.

Mostviertler Ei-Genuss

Zeillern ist eine Marktgemeinde mit rund 1.900 Einwohnern und liegt im Herzen des Mostviertels. Im Zentrum des Ortes, genauer gesagt in der Marktstraße 34, führt Kauffrau

Brigitte Ellinger ihr Geschäft. Die Kauffrau schwört auf Produkte aus’m Dorf – ganz besonders auf die Eier der

Familie Freudenschuß aus Zeillern.


„Die gehen wahnsinnig gut bei unseren Kunden. Bei den Eiern

ist es ja wie beim Fleisch – da schaut man genauer hin. Und beim Freudenschuß kommen sie direkt vom Bauernhof und schmecken einfach super.“

Steirische Kürbiskernspezialitäten der Familie Masser und von

Fritz Edelmann gibts bei Silvia Sonnleitner-Unger, Bundesstraße 130, Werndorf, Stmk.

„Freudenschuß – Ei-Genuss aus Zeillern“ gibts u. a. bei Nah&Frisch Kauffrau Brigitte Ellinger, Marktstraße 34, 3311 Zeillern, NÖ.

HANF-, DISTEL- UND KÜRBISKERNÖL

AUS DER STEIERMARK

„Schon mein Großvater hat die Öle von der Schalk Mühle bezogen“, erzählt Kaufmann Dieter Baronigg aus dem steirischen Ilz. „Die haben noch eine Steinmühle, da haben die Öle ein besonders intensives Aroma.“ Sein großes „aus’m Dorf“-Regal bietet deshalb nicht nur das steirische Kürbiskernöl, sondern auch Hanföl, Distelöl, Senföl und Pestos aus der Schalk Mühle (www.schalk-muehle.at). Nicht nur, weil sie hervorragend schmecken, sondern auch, weil er den Mut der beiden Jungunternehmer bewundert, die das Sortiment vor einigen Jahren völlig neu ausgerichtet haben: bio, nachhaltig, regional und fair.

Die Spezialitäten der Schalk Mühle gibts u.a. bei Nah&Frisch Kaufmann Dieter Baronigg

in 8262 Ilz, Stmk.

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.liebedeinengarten.at

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.danone.at

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.kaerntnermilch.at