Unsere Kaufleut

Wos tuat si bei

Nah&Frisch?

Nachrichten von unseren Kaufleuten aus ganz Österreich.

Illustration: Gina Müller/carolineseidler.com, Fotos: Nah&Frisch, beigestellt

Freude in Niederfladnitz (v.l.n.r.): Bernhard Heiss, Mag. Heribert Donnerbauer, Kauffrau Daniela Effler, Mag. Julius Kiennast.

1 — Neueröffnung in Niederfladnitz

Im Thayatal liegt die Gemeinde Niederfladnitz (NÖ), wo in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Hardegg ein Wohnprojekt mit einer Arztpraxis und einem Nah&Frisch Geschäft eröffnet wurde.


Als Betreiberin wagte Kauffrau Daniela Effler den Sprung in die Selbstständigkeit. Auf 82 m² bietet sie ein volles Nahversorger-Sortiment mit Frischfleisch in SB und ofen- frischem Gebäck sowie herzhaftem Leberkäse. Spezialitä- ten aus’m Dorf und aus der Region wie z. B. aus der Bäcke- rei Sackl in Hardegg und der Fleischerei Arthold in Zel- lerndorf ergänzen das Angebot. Auf Vorbestellung gibt es Feinkostplatten, Brötchen und Partybrezel sowie Hauszu- stellung. Gerne kommen die Einwohner von Niederflad- nitz zur gemütlichen Pause in die Kaffee-Ecke vorbei oder nutzen das Postservice und die Lotto/Toto-Annahmestelle.

2 — „Unser G’schäft“ eröffnet in Bergern.

Bergern ist eine Gemeinde mit 1.253 Einwohnern im Bezirk Krems-Land in Niederösterreich. Da es seit 25 Jahren keine Einkaufsmöglichkeit mehr im Ort gab, bemühte sich der von Bürgermeister Roman Janacek und Obmann Tobias Purkarth gegründete Verein „Unser G’schäft“ die Nahversorgung wiederherzustel- len. Als Betreiber des Nah&Frisch Geschäfts konnte Herbert Novak gewonnen werden.

Auf 140 m² Verkaufsfläche werden Spezialitäten aus der Region, ein Bio-Shop-in-Shop mit über 250 Bio- Produkten sowie Geschenkkörbe und ein Platten- und Brötchenservice angeboten. Die Kaffee- und Imbiss- Ecke mit 25 Sitzplätzen soll zum Treffpunkt der Be- wohner werden. Die feierliche Eröffnung wurde von den Bergerner Musikanten und der Dunkelsteiner Blasmusik musikalisch umrahmt.

Als Ehrengäste konnten Bürgermeister Roman Janacek und Mag. Colum- ban Luser, Abt vom Stift Göttweig, begrüßt werden. Kastner-Geschäfts- führer Andreas Blauensteiner, MBA, und Wolfgang Huber beglück- wünschten den Verein „Unser G’schäft“ persönlich zur Geschäftseröffnung.

Feierliche Eröffnung (v.l.n.r.): Abt Mag. Columban Luser, Andreas Blauensteiner, MBA, Herbert Novak, Bgm. Roman Janacek, Tobias Purkarth.

3 — Nah&Frisch Neueröffnung in Geistthal-Södingberg

Geistthal ist eine rund 1.500 Einwohner zählende Gemeinde im Bezirk Voitsberg in der Steiermark und liegt etwa 40 km westlich von Graz, am Fuße der Gleinalpe.

Der Ort zeichnet sich durch ein abwechslungsreiches und intaktes Vereinsleben aus, so war auch der Nahver- sorger immer ein beliebter Treffpunkt. Familie Reiterer übernahm diesen und eröffnete das modernisierte Nah&Frisch Geschäft feierlich. Neben Grillhendl, Kaffee und Kuchen gab es auch ein Gewinnspiel und eine Hüpfburg für die Kleinen. Unterstützung erhielt Familie Reiterer von der Gemeinde und dem Großhandelshaus Kastner.

Auf 60 m² Verkaufsfläche finden die Kunden neben ei- nem abgestimmten Sortiment für den täglichen Bedarf auch Spezialitäten aus der unmittelbaren Umgebung un-

ter der Marke „aus’m Dorf“. Weitere Extras sind Platten- und Brötchen- service, Geschenkkörbe und Geschenkgutscheine sowie eine gemütliche Kaffee-Ecke.

Bürgermeister DI (FH) Johann Hiden, Diakon Dr. Ralf Höfer und zahl- reiche Einwohner folgten der Einladung zur Eröffnungsfeier. Prok. Franz Müller, Ronald Tanczos und Heinz Langerwisch gratulierten im Namen der Kastner-Gruppe.

Ein Freudentag für Geistthal (v.l.n.r.): Prok. Franz Müller, Ronald Tanczos, Michaela Freitag, Kauffrau Angelika Reiterer, Daniela Pfaff (Tochter), Bgm. DI (FH) Johann Hiden, René Reiterer, Heinz Langerwisch, Diakon Dr. Ralf Höfer.

4 — Neuer Nahversorger in Kirnberg

Am 3. Dezember 2018 legte der neue Nahversorger „Nah&Frisch Weninger“ mit einer gelungenen Eröff- nungsfeier los! Nachdem die Kaufleute-Familie Hör- han in den wohlverdienten Ruhestand gegangen war, wurde in der Schulgasse 1 in Kirnberg an der Mank (NÖ) ein 300 m² großes Nah&Frisch Geschäft errich- tet. Geboten werden neben Artikeln des täglichen Be- darfs, eine breite Palette an „aus’m Dorf“-Produkten aus der unmittelbaren Umgebung. „Wir sind nicht nur ein Geschäft, wo man einkaufen geht, sondern ein Treffpunkt – ein Ort des Zusammenkommens für die gesamte Bevölkerung“, beschreibt Anita Weninger ihre Rolle im Ort. „Wir fühlen uns mit dem Ort sehr ver- bunden, mein Mann ist hier verwurzelt. Die Bevölke- rung und die Gemeinde stehen zu 100 % hinter uns. Man hat hier das Gefühl, man ist nicht alleine.“

Kauffrau Anita Weninger freut sich sehr, mit ihrem Nahversorger zum funktionierenden Ortsleben beitragen zu können, vor allem mit der Kaffee-Ecke „S’Kirnbergerl“, wo selbst gemachte Mehlspeisen serviert werden.

Nahversorgung in Kirnberg gesichert (v.l.n.r.): Ernst Richtsfeld, Rudolf Manhartsgruber, Franz Eckl (WKO). Bgm. (Texing) Gerhard Karner, Vzbgm. (Kirnberg) Michael Klauser, Otmar Weninger, Kauffrau Antia Weninger, Georg Pfeiffer, Bgm. (Kirnberg) Leopold Lienbacher, Andreas Haider, Pfarrer Cornelius Tirkey, Wolfgang Fuchs (NAFES), Julia Weninger, Andreas Nunzer (WKO), Fritz Jungwirth.

5 — Nahversorgung in Königsdorf gerettet

Königsdorf ist eine Gemeinde im Bezirk Jennersdorf (Bgld.) mit 730 Einwohnern. 7 Monate lang gab es kei- ne Einkaufsmöglichkeit im Ort, bis Frau Todorka Hansl-Bislavsky ihr Nah&Frisch Geschäft eröffnete.

Neben einem breiten Sortiment des täglichen Bedarfs, findet man hier auf 120 m² Verkaufsfläche eine große Auswahl an regionalen Schmankerln. Weitere Leistun- gen sind ein Platten- und Brötchenservice, Geschenk- körbe, Geschenkgutscheine, Partybrezen sowie ofen- frisches Gebäck. Am Eröffnungstag gab es spezielle Sonderangebote, Eis und Überraschungssackerl für Kinder, Gewinnspiele, Snacks und Getränke. Die Er- öffnungsfeier wurde von der Bläsergruppe der Markt- gemeinde Rudersdorf musikalisch umrahmt.

Das Großhandelshaus Kastner begleitete die stolze

Kauffrau bei allen wichtigen Schritten der Unternehmensgründung, die Gemeinde Königsdorf sicherte ebenfalls Unterstützung zu. Als Ehrengäs- te bei der Eröffnung konnten u. a. Bürgermeister Mario Trinkl, Vizebür- germeister Dieter Wirth, Amtsleiterin Silvia Thorschütz, Pfarrer Mag. Mi- chael Rech und Pfarrer Remidius begrüßt werden. Standortverantwortli- cher Prok. Franz Müller und Ronald Tanczos gratulierten im Namen des Großhandelshauses Kastner.

Feierliche Eröffnung in Königsdorf (v.l.n.r.): Prok. Franz Müller, Ronald Tanczos, Kauffrau Todorka Hansl-Bislavsky, Bürgermeister Mario Trinkl, Vizebürgermeister Dieter Wirth.

6 — Neuübernahme in St. Peter im Sulmtal

Die Gemeinde Sankt Peter liegt im Sulmtal in der süd- lichen Weststeiermark und zählt rund 1.300 Einwoh- ner. Nach neun Jahren erfolgreicher Geschäftstätigkeit übergab Familie Galli den für das Ortsleben so wichti- gen Nahversorger an die neuen Betreiber, Familie Korp-Eckart.

Neben einem abgestimmten Sortiment des täglichen Bedarfs, findet man im Geschäftslokal auf 140 m² Ver- kaufsfläche eine große Auswahl an lokalen und regio- nalen Produkten, ofenfrisches Gebäck und auf Vorbe- stellung Platten- und Brötchenservice sowie Ge- schenkkörbe. Die gemütliche Kaffee-Ecke wird von den Einheimischen gerne als Treffpunkt genutzt.

Die große Eröffnungsfeier wurde von der Musikkapel- le und vom Kindergarten Sankt Peter musikalisch ge-

staltet. Als Ehrengast konnte bei der Eröffnung Bürgermeisterin Maria Skazel begrüßt werden. Prok. Franz Müller, Ronald Tanczos und Heinz Langerwisch gratulierten im Namen des Großhandelshauses Kastner.

Neuübernahme in St. Peter (v.l.n.r.): Maria Skazel, Heinz Langerwisch, Melitta Merschak, Sabrina Galli, Betreiber Markus Korp, Ursula Korp-Eckart, Ronald Tanczos, Franz Müller.