Frühling-Tipps

Mei Winter

Das erste Grün, die ersten Blüten, sanfte Sonnenstrahlen, die ins Freie locken – der Frühling ist da! Tipps für einen aktiven und genussvollen Lenz.

Text: Judith Welzl

W

issenschaftler sind sich einig: Es gibt sie wirklich, die Frühlings- gefühle. Wir lächeln mehr und fühlen uns wohler. Unser Körper

produziert wieder Glückshormone, dank des längeren Tageslichts und der wärmeren Temperaturen. Was gibt es da Schöneres, als sich in der freien Natur zu bewegen oder dem bunten Treiben der Feste und Veranstaltungen zu folgen – von Faschingsläufen über Ostermärkte, den ersten Wein- und Genussfesten bis hin zu Wanderungen durch blühende Täler!

Faschingsläufe im Murtal

In der Steiermark hat sich der Brauch der Faschingsrennen über Jahrhunderte erhalten. Mit Getöse und Gejauchze geht es in den Rosen- montag! Zeitig in der Früh sind die Männer bereits im Murtal unterwegs. Der „Wegauskehrer“ und die „Heanagreifer“ im Federgewand führen den Lauf an, die „Faschinge“ folgen mit tosendem Geschrei und Geläut – die „Schellfaschinge“ läuten kraftvoll mit ihrem Schellenkranz um den Bauch, die „Glockfaschinge“ mit ihren Kuhglocken. So wird in jedem Haus der Winter ausgetrieben. Am 4. März in Krakauebene (ab 4 Uhr Früh bis 20 Uhr) und in St. Peter (ab 6 Uhr Früh bis 19 Uhr) am Kammersberg.

www.krakau.at, www.greim.at

WEINTOUR

WEINVIERTEL

Ende April öffnen gleich

200 Winzer ihre Keller- türen im Land des pfeff- rigen Weins – dem Wein- viertel. Mancherorts in originellem Ambiente wie im Oldtimermuseum am Heldenberg, wo 11 Winzer zwischen 120 Oldtimern zur Verkos- tung des neuen Jahrgangs laden. Diverse Eröffnun- gen von 26. bis 28. April ab 10 Uhr.

www.weintour.at

Fotos: Manfred Horvath, Astrid Bartl, 123rf, Österreich Werbung/Jezierzanski, Mostviertel Tourismus/weinfranz.at, www.traunseehotels.at

Mörbisch zur Weinblüte

Kunst und Wein bieten die Mörbischer Weinbauern zur Weinblüte Ende Mai an. Wer noch tiefer in die Materie eintauchen möchte, kann auch das Weinseminar am Samstag besuchen. 24. bis 26. Mai, Eintritt: € 20. www.moerbischamsee.at

25. TOUR DE VIN

36 Traditionsweingüter aus dem Kamptal, Kremstal, Traisental und Wagram haben sich zur Wein-Region Donau zusammengeschlossen. Am ersten Wochenende im Mai können Besucher durch die Weingärten von einem Betrieb zum anderen wandern und dabei die Winzer und ihre edle Tropfen kennenlernen. Am 4. und 5. Mai ab 10 Uhr, Eintritt € 25 für beide Tage. www.traditionsweingueter.at

Kirschblütenwanderung

In der Region rund um Scharten im Hausruckviertel (OÖ) findet man eine Vielzahl von Kirsch- und anderen Obstbäumen. Zur Blüte im April laden die regionalen Betriebe zur Wanderung über die malerischen Hügel ein: 8 oder 11 km, je nach Gehlaune, dauert eine Rundwanderung von Hof zu Hof, wo frischer Most und regionale Schmankerl auf die Wanderer warten. 14. April Shuttle von der LILO-Station in Fraham nach Scharten. www.obsthuegelland.at

Ostermärkte landauf, landab

Das Renaissanceschloss am Weinberg thront mächtig über Kefermarkt (OÖ). In seinem Hof trifft traditio- nelles Brauchtum auf österliches Kunsthandwerk. Für die Kleinen gibt es Märchenstunden im Turmzimmer und der Osterhase schaut mit Geschenken vorbei. Die Großen können mit Genuss in einen Bauernkrapfen beißen und sich angesichts der Schmankerln freuen, dass die Fastenzeit vorbei ist. 6. und 7. April ab 9 Uhr.

www.schloss-weinberg.at

WANDERN FAST WIE MAXIMILIAN

Der Sage nach verstieg sich Kaiser Maximilian auf der Martinswand und fand in einer Grotte Schutz. Ein Bursch fand den Kaiser dort, führte ihn sicher zurück und verschwand. Da er nicht ausfindig gemacht werden konnte, hielt man ihn für einen Engel und Maximilian ließ ein Kruzifix aufstellen. Am 23. April wird ein Familienwanderweg bis zur Grotte eröffnet. Treffpunkt: 14 Uhr Parkplatz bei der Rettung in Zirl.

www.zirl.at

EI-ZEIT IN EGGENBURG

Eggenburg im östlichen Waldviertel (NÖ) ist für seine prachtvollen Bürger- häuser rund um den großen


KUNSTHANDWERK IM WASSERSCHLOSS

Kunsthandwerk steht im Mittelpunkt des Oster- markts im Wasserschloss Traun (OÖ). Besucher erleben, wie kunstvolle Ranken in Eier geätzt werden; auch Glasschleifer, Holzschnitzer, Besenbinder und Korbflechter zeigen ihr Können. Zur Stärkung gibts u. a. Eierspeis vom Strau- ßenei. 13. und 14. April, ab 10 Uhr.

www.kulturforum-traun.com

Marktplatz berühmt. Am Wochenende vor Ostern dominieren jedoch bunte Friesenbäume, verzierte Eier in allen Größen und der geschmückte Brunnen das Stadtbild. 13. und 14. April ab 10 Uhr am Hauptplatz. www.eggenburg.gv.at


OSTERAUSSTELLUNG

IN SCHLOSS FARRACH

Das im italienischen Renaissancestil erbaute Schloss Farrach bei Zeltweg (Stmk.) bildet die Kulisse für die 25. Osterausstellung Anfang April. Liebevoll gestaltete Hasen tummeln sich neben kunstvoll bemalten Eiern. Für die kleinen Gäste gibt es Bastel- und Backangebote, einen Streichelzoo und Ponyreiten.

5. bis 7. April, Fr. ab 12 Uhr,

Sa. und So. ab 10 Uhr.

www.schlossfarrach.at/kultur/

PIELACHTALER DIRNDLBLÜTE!

Die rote Kornelkirsche, auch Dirndl genannt, lässt das Pielachtal (NÖ) in einem gelben Blütenmeer versinken.


Unter dem Motto „Dirndln bliahn gschpian“ führen die Pielachtaler Naturvermittler Wanderer an die schönsten Dirndlblüten-Plätze und geben außerdem Tipps zu ver- schiedenen Wildkräutern.

30./31. März 13:00 Uhr (Geisbühel), 6. April 9:15 Uhr (Schwarzenbach). Anmeldung erforderlich.

www.mostviertel.at/dirndlblueten- wanderungen

PARADIESTAGE IM SÜDBURGENLAND

Wie lebt man Regionalität? Was braucht es dafür? Und kann man das schmecken? In 40 Betrieben rund um Stegersbach im Südburgenland erfahren die Besucher, was Regionalität ausmacht. Am Programm stehen Verkostungen, Workshops, u. a. zum Schokoladeschöpfen, Back- und Kochkurse, eine kleine Kaffeeschule und ein Schnupperkurs zum Thema „Landwirt sein“. 18. und 19. Mai ab 10:00 Uhr.

www.erlebnisparadies.at

Wirtshausfestival am Traunsee

Vom 22. März bis zum 14. April zeigen Wirtshäuser rund um den Traunsee, was moderne, regionale Wirtshausküche heute sein kann: weltoffen, kreativ, bodenständig und schmackhaft. Das Festival „Felix 2019“ machts möglich!

www.wirtshausfestival.at