Sommergenuss

Feines für

Sommerabende

Die Grillen zirpen, die Luft ist lau – jetzt ist sie da, die Zeit für gemütliche Abende mit Familie oder Freunden im Freien. Ideen für eine feine Begleitung.

Bloody Mary

Greyhound

ZUTATEN FÜR

6 PERSONEN


1 Zitrone, halbiert

1 l Tomatensaft

2 TL frisch geriebener Kren

2 TL A1-Steak-Sauce oder

Worcestershire-Sauce

2 TL Selleriesalz

1 TL Cayennepfeffer

½ TL Paprikapulver

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

500 ml Wodka

Eiswürfel

6 Selleriestangen mit Blättern

6 lange, dünne Scheiben Radieschen


ZUBEREITUNG


1 Zitronensaft in einen großen Krug ausdrücken.


2 Tomatensaft, Kren, A1-Sauce, Selleriesalz, Cayennepfeffer, Paprikapulver und einige Prisen schwarzen Pfeffer gut unterrühren.


3 Wodka zugießen und noch- mals gut verrühren.


4 Eiswürfel in 6 Cocktailgläser füllen und die Wodka- Mischung gleichmäßig darüber verteilen.


5 Mit Selleriestangen und Radieschenscheiben garnieren und servieren.

ZUTATEN FÜR

4 PERSONEN


375 ml frisch gepresster Grapefruitsaft

250 ml Wodka

Eiswürfel

4 dünn geschnittene Grapefruitscheiben


ZUBEREITUNG


1 In einem Krug Grapefruitsaft und Wodka verrühren.


2 4 Highball-Gläser oder Cocktailgläser mit Eis befüllen und die Grapefruit-Mischung gleichmäßig darüber verteilen.


3 Jedes Glas mit einer Grapefruitscheibe garnieren und servieren.

Ginger Shandy

ZUTATEN FÜR

4 PERSONEN


3 Flaschen (à 330 ml) gekühltes

Hoegaarden-Bier

1 Flasche (à 375 ml) gekühltes

Ginger-Bier

1 unbehandelte Zitrone, in dünne

Scheiben geschnitten

frische Minzezweige

gestoßenes Eis


ZUBEREITUNG


1 In einem Krug Hoegaarden- Bier, Ginger-Bier und die Hälfte der Zitronenscheiben und Minzezweige (nach Geschmack) verrühren.


2 4 große Gläser mit Eis füllen, restliche Zitronenscheiben ver- teilen und Shandy zu gleichen Teilen darübergießen.


3 Jedes Glas mit einem Minze- zweig garnieren und servieren.

Mojito mit Minze

ZUTATEN FÜR

4 PERSONEN


Blätter von 1 Bund frischer Minze, zzgl. 4 Zweige zum Garnieren

1 EL Zuckersirup

125 ml frisch gepresster Limettensaft

250 ml brauner Rum

gestoßenes Eis

4 Limettenscheiben zum Garnieren


ZUBEREITUNG


1 In einem Krug Minze- blät- ter, Zuckersirup und Limetten- saft mischen und verquirlen, bis die Minze zusammenfällt.


2 Rum zufügen und gut verrühren.


3 Mojito auf 4 Highball- gläser gleichmäßig verteilen und jedes Glas mit einer Limettenscheibe und einem Minzezweig garnieren und servieren.

Kartoffelchips mit

karamellisiertem Zwiebel-Dip

ZUTATEN FÜR

4–6 PERSONEN


FÜR DEN ZWIEBEL-DIP:

3 EL Olivenöl

1 große Zwiebel, geviertelt und in dünne Scheiben geschnitten

grobkörniges Salz

frisch gemahlener Pfeffer

250 g Sauerrahm

50 g Mayonnaise

1 ½ TL Worcestershire-Sauce

½ TL Knoblauchpulver

¼ TL Selleriesalz


FÜR DIE CHIPS:

500 g dünnschalige Kartoffeln, geschält

2 l Rapsöl zum Frittieren

grobkörniges Salz


ZUBEREITUNG


1 Für den Zwiebel-Dip das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.


Die Zwiebel zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 8 Minuten weich braten, dabei häufig umrühren. Die Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren 25 Minu- ten weiterbraten, bis die Zwiebelscheiben karamellisiert sind. Auskühlen lassen. In einer Schüssel Zwiebel, Sauerrahm, Mayon- naise, Worcestershire-Sauce, Knoblauch- pulver und Selleriesalz vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Küchenfolie abdecken und während der Zubereitung der Kartoffelchips kühl stellen.


Mit einem Gemüsehobel oder einem scharfen Messer die Kartoffeln in sehr dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen.


In einer Pfanne mit dickem Boden das Rapsöl bei mittlerer Hitze auf 180 °C (Frit- tierthermometer) erwärmen. Die Kartof- feln abgießen, auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen und mit Küchenpapier trocken tupfen.


Einen zweiten Teller mit Küchenpapier auslegen. Die Kartoffeln portionsweise etwa 5 Minuten goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel auf den vor-bereiteten Teller legen und großzügig mit Salz bestreuen.


Den Vorgang mit den

restlichen Kartoffeln wiederholen. Die Kartoffelchips vor dem Servieren auskühlen lassen.

Fotos: Lauren Burke/callwey.de

Ofenkartoffeln mit

karamellisierter Zwiebel & Käse

Ofenkartoffeln mit Tomaten, Schnittlauch & Gruyère

Ofenkartoffeln mit Pancetta & Cheddar

Ofenkartoffeln mit karamellisierter Zwiebel & Käse

ZUTATEN FÜR

8 PERSONEN


8 große mehlige Kartoffeln

(ca. 1,5 kg Gesamtgewicht),

gewaschen und trocken getupft

60 g Butter, geschmolzen


FÜR DIE ZWIEBEL-

KÄSE-FÜLLUNG:

2 EL Olivenöl

2 EL Butter

4 Zwiebeln, halbiert und in

dünne Scheiben geschnitten

grobkörniges Salz und frisch

gemahlener Pfeffer

2 EL Balsamico-Essig

1 EL frisch gehackter Thymian

90 g zerkrümelter Ziegenkäse


ZUBEREITUNG


1 Den Backofen auf 230 °C vorheizen. Kartoffeln mit einer Gabel einstechen, auf ein Backblech legen und etwa 1 Stunde weich backen.


2 Aus dem Ofen nehmen, leicht auskühlen lassen, längs halbieren und aushöhlen, da- bei einen Rand von circa 6 mm stehen las- sen. Kartoffelmasse für eine spätere Ver- wendung aufbewahren.


3 Grill vorheizen. Kartoffeln auf ein Back- blech legen und beide Seiten mit Butter be- pinseln. 4 Minuten grillen, wenden und weitere 4 Minuten grillen, bis die Ränder goldbraun sind.


4 Für die Füllung in einer Grillpfanne Öl und Butter erhitzen. Zwiebeln zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und unter häufigem Rühren circa 8 Minuten weich braten.


Hitze stark reduzieren und etwa 20 Mi- nuten dunkelbraun werden lassen. Essig und Thymian unterrühren und 10 Minuten garen.


6 Zwiebeln auf die Kartoffelhälften vertei- len, mit Ziegenkäse belegen und etwa 4 Minuten unter den Grill schieben, bis der Käse geschmolzen ist.


PANCETTA & CHEDDAR

In einer Grillpfanne 315 g gewürfelten Pancetta bei mittlerer Hitze knusprig braten. Pancetta, 3 gehackte Frühlings- zwiebeln und 250 g geriebenen Cheddar-Käse auf die Kartof- felhälften verteilen.


TOMATEN, SCHNITT- LAUCH & GRUYÈRE

6 gewürfelte San-Marzano- Tomaten, 10 g frisch gehackten Schnittlauch und 250 g gerie- benen Gruyère-Käse auf die Kartoffelhälften verteilen.


REUBEN MIT CORNED BEEF

125 g Corned Beef in Scheiben, 150 g Sauerkraut, 250 g Thousand-Island-Dressing und 8 halbierte Scheiben Schwei- zerkäse auf die Kartoffelhälften verteilen.

BUCHTIPP:

„Samstagabend“,

Snacks und Drinks zum

Teilen – oder auch nicht, € 20,

Callwey Verlag,

www.callwey.de

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.rapso.at

Zur Vollansicht bitte antippen.

www.eristoff.com